Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Kann ich mein eigenes Propolis verdampfen?
Ja, allerdings ist an dieser Stelle zu erwähnen, dass es wichtig ist nur Propolis von höchster Qualität zu verwenden, da ansonsten enthaltene Schadstoffe mit verdampft und die Raumluft abgegeben werden. Unsere italiensche Propolis ist von höchster Qualität und jede Charge wird chemisch analysiert und auf Schadstoffe überprüft.

Warum kann ich nicht eine Lampe für ätherische Öle benutzen um Propolis zu verdampfen?
Propolis wirkt ab 120° toxisch, in den Propolisverdampfern ist ein Mikroprozessor, welcher die Temperatur ständig überwacht und entsprechend reguliert.

Gibt es wissenschaftliche Studien zum Propolisverdampfer?
Ja, diese können Sie hier finden Hier klicken

Wie erziele ich die beste Wirkung mit dem Propolisverdampfer?
Die beste Wirkung erzielen Sie, wenn Sie den Verdampfer bei geschlossenem Fenster in Räumen bis 30qm (Geräte mit Ventilator bis 65qm) betreiben. Lüften Sie stoßweise, bevor Sie das Gerät in Betrieb nehmen.

Kann der Propolisverdampfer dauerhaft betrieben werden?
Ja, der Propolisverdampfer kann rund um die Uhr im Betrieb sein.

Was ist der Unterschied zwischen den verschiedenen Geräten?
Gerät A1, Cone 1: Basismodell, hier wird Propolis optimal verdampft.
 
Gerät A2, Cone 2: Gerät zusätzlich mit Ionisator, Dieser bewirkt die Erzeugung negativer Sauerstoffionen, welche die positiv geladene Propolis besser an sich bindet. Im Anschluss kann negativer Sauerstoff besser in der Lunge aufgenommen werden.
 

Gerät Cone 3: Austtattung wie Gerät Cone 2, allerdings ist hier zusätzlich noch ein Ventilator verbaut um größere Räume abdecken zu können. Dieser läuft dauerhaft und lässt sich nicht abschalten.


Gerät A4: Gerät mit Ionisator und Ventilator. Zusätzlich können bei diesem Gerät Ionisator, Ton, sowie Ventilator an- und ausgeschalten werden. Eine weitere zusätzliche Funktion ist der Inhalationsmodus, bei welchem ein Atemschlauch mit Maske an das Gerät angeschlossen werden kann.

Mein Gerät blinkt, piepst und verdampft kein Propolis mehr!
Wenn der Wirkstoff in der Kapsel verbaucht ist, nach 120h, meldet sich das Gerät mit blinken und einem Piepton und fordert Sie auf die Kapsel zu wechseln. Beachten Sie hierbei, dass die Kapsel nie ganz leer wird, ein Wachsrest bleibt immer in der Kapsel zurück. Nach dem Austausch der Kapsel betätigen Sie, während das Gerät an ist, den Power-Knopf für 10 Sekunden.

Wie lange hält eine Kapsel im Gerät?
Jede Kapsel hat eine Betriebsdauer von 120h, danach blinken die Lampen des Geräts und die Kapsel muss ausgetauscht werden. Beachten Sie hierbei, dass die Kapsel nie ganz leer wird, ein Wachsrest bleibt immer in der Kapsel zurück. Nach dem Austausch der Kapsel betätigen Sie, während das Gerät an ist, den Power-Knopf für 10 Sekunden.